8.6.2022

Projekt Wort.Musik.Theater

Audio-Kommentar

"Schöpfung" - ein Film von Olga Neuwirth und ein Film-Kommentar von Sophie Reyer

Von Irene Suchy


Die Ö1-Musikredakteurin Irene Suchy setzt sich in Ihrem Kommentar mit dem experimentellen Video lichtwerdung auseinander, das die Schriftstellerin und Komponistin Sophie Reyer im Auftrag des Forschungsverbunds Elfriede Jelinek im Mai 2022 produzierte. lichtwerdung ist eine Replik auf Olga Neuwirths filmische Klang-Bild-Montage Die Schöpfung (2010), für die Elfriede Jelinek den Text schrieb. Jelinek befasst sich darin, bezugnehmend auf Haydns gleichnamiges Oratorium, ironisch mit der Genesis und mit dem Thema der weiblichen Schöpfung. In Neuwirths Film sieht man sowohl Jelinek als auch Neuwirth schreibend bzw. komponierend – sie stehen zugleich für Wort und Musik und deren Verbindungsmöglichkeiten.

Der Audiobeitrag von Irene Suchy ist Teil des 2022 gestarteten Forschungsschwerpunkt „Wort.Musik.Theater" der sich den Beziehungen zwischen Musik, literarischem Text und seiner theatralen bzw. musikalischen Inszenierung widmet – einem Spannungsfeld, das in Elfriede Jelineks Werk und dessen Rezeption Gegenstand eines stetigen Aushandlungsprozesses ist.

Hier geht es zum Audio-Kommentar


Irene Suchy: Musik- und Kulturwissenschaftlerin. Musikredakteurin bei Ö1, Ausstellungsmacherin, Moderatorin, Dramaturgin und Literatin. Lehrende und Universitätslektorin u.a. an der Universität Wien und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Veröffentlichungen zur Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts, u.a. zu Paul Wittgenstein, Otto M. Zykan und Friedrich Gulda. Seit 2018 Leiterin des EU Creative Culture Projekts MusicaFemina – women made music.