Mitglieder


Universität Wien


Univ.-Prof. Mag. Dr. Stefan Krammer
Institut für Germanistik

Studium der Deutschen Philologie, Mathematik, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Architektur. Univ.-Prof. für Neuere deutsche Literatur und ihre Didaktik am Institut für Germanistik der Universität Wien. Arbeitsschwerpunkte: österreichische Literatur, Literatur- und Mediendidaktik, Politik und Literatur, Gender, Dramen- und Theatertheorie. Publikationen u.a. zu Thomas Bernhard, Elfriede Jelinek und Josef Winkler.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Dr. Birgit Lodes
Institut für Musikwissenschaft

Studium der Musik sowie der Musikwissenschaft. 1995 Promotion, 2002 Habilitation an der Universität München. Seit 2004 Universitätsprofessorin für Musikwissenschaft an der Universität Wien, seit 2008 zudem k.M. der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Forschungsschwerpunkte: Musik der Renaissance und des 18.–20. Jahrhunderts; Text und Musik; Musikleben.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Mag. DDr. Oliver Rathkolb
Institut für Zeitgeschichte

Dr. iur., Dr. phil., Univ.-Prof. am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien; Herausgeber der Fachzeitschrift zeitgeschichte. Forschungsschwerpunkte: u.a. europäische Geschichte im 20. Jahrhundert, österreichische und internationale Zeit- und Gegenwartsgeschichte, NS-Perzeptionsgeschichte, Kultur- und Mediengeschichte, Wirtschaftsgeschichte und Rechtsgeschichte. 

Weitere Informationen

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Reinprecht
Institut für Soziologie

Professor für Soziologie an der Universität Wien und assoziierter Wissenschaftler am Laboratoire Architecture Ville Urbanisme Environnement in Paris. 2012-14 Leiter der Forschungsplattform Migration and Integration Research der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Wandel des Sozialen, Stadt und Migration, soziale Verwundbarkeit & Widerständigkeit.

Weitere Informationen

MUK


Univ.-Prof. Mag. Dirk D'Ase
Studiengang Musikleitung und Komposition

Arbeiten für L. Berio, F. Cerha, und K. Penderecki. Komposition von u.a. 7 Opern, 4 Solokonzerten, 1 Symphonie, Orchesterwerken, Liedern und Kammermusik. Einfluss der Forschungen in Sub-Saharagebieten auf kompositorisches Denken. Studiengangsleiter für Musikleitung und Komposition. Leitung einer Kompositionsklasse an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Weitere Informationen

Ass.-Prof. Dr. Rosemarie Brucher
Institut für Wissenschaft und Forschung, Prorektorin

Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Komparatistik. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien und der KUG. Seit 2019 Prorektorin der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und Leiterin des Instituts für Wissenschaft und Forschung. Forschungsschwerpunkte: u.a. Performance Art, Wiener Aktionismus, Subjekt- & Differenztheorie, Gender & Queer Studies.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Mag. Yuly Khomenko
Studiengang Gesang und Oper

Studium an der staatlichen musikpädagogischen Gnessin-Hochschule in Moskau, Preisträger des Allrussischen Gesangswettbewerbs, internationale Solokonzerte, Liederabende, Gastspiele und Festival-Teilnahme. Vorstand der Gesangsabteilung am staatlichen pädagogischen Institut, Leitung des Studienganges Gesang und Oper an der MUK, Seminare, Workshops und Meisterkurse.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. MMag. Julia Purgina
Studiengang Saiteninstrumente

Studium der Viola und Komposition, Slowakistik und Germanistik, Spezialisierung im Bereich der zeitgenössischen Komposition und Musik. Seit 2016 Studiengangsleiterin für Saiteninstrumente und Professorin an der MUK. Widmungsträgerin von Werken österreichischer und internationaler KomponistInnen. Kompositionsaufträge von namenhaften Orchestern, Ensembles und Festivals.

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Nikolaus Selimov
Studiengang Tanz

Prodekan der Fakultät Darstellende Kunst, Studiengangsleiter für Tanz & Studiengangskoordinator des Master of Arts Education an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Leitung des Tanztheaters Homunculus (1983-2013) mit Manfred Aichinger. Tanzpädagogische Arbeit seit 1985 (u.a. Lehrauftrag für Improvisation und Choreographie an der MUK seit 1993).

Weitere Informationen